min-width: auto bei Flexitems und gefloaten Elementen

Ein Grund, warum sich Flexitems, die in einer Reihe dargestellt werden, anders verhalten als Elemente, die beispielsweise gefloatet werden, liegt auch an der initialen Angabe von min-width. min-width bestimmt die Mindestbreite, soweit klar. Aber die Wirkung ist bei normalen Blockelementen anders als bei Flexitems. Dazu und wie man mehrere Flexitems auf dieselbe Breite bekommt ….

Weiterlesen

Offtopic: Warum ich bei den Parents4Future bin

Parents 4 Future

Ich unterstütze die Parents4Future. „Wir sind ein freier Zusammenschluss von erwachsenen Menschen und stehen als Parents For Future in Solidarität zur Fridays-For-Future-Bewegung. … Die Gruppe ist offen für ALLE erwachsenen Unterstützer*innen – ob sie nun selbst Kinder haben oder nicht.“

Seit Kurzem bin ich bei den Demonstrationen jeweils am Freitag dabei. Die Klimakrise hat mir schon länger Sorgen gemacht und ich versuche, meinen C02-Fußabdruck zu reduzieren (lebe vegan, kaufe vermehrt regional/saisonal, fliege möglichst wenig, vermeide Müll und Verpackungen).

Letztens  gab es dann aber den Punkt, wo mir klar wurde, dass das nicht reicht.

Weiterlesen

Videotraining: Webservices mit PHP

Gerade ist mein Videotraining „Webservices mit PHP“ bei LinkedIn-Learning erschienen. Im Training geht es um die wichtigsten Grundlagentechniken – von XML, JSON bis hin zu HTTP – und um zwei Varianten von Webservices, nämlich SOAP und REST. Bei beiden wird gezeigt, wie man einen Client und einen Server programmiert.

Weiterlesen

fit-content und fit-content()

Ich schreibe gerade an einem Artikel zu den Möglichkeiten, die Ausmaße in CSS zu bestimmen für die Zeitung web&mobile developer und dabei bin ich über fit-content gestolpert, das einiges Verwirrendes beinhaltet. Weiterlesen

CSS Grid: Automatisches responsives Raster mit Lücken

Mit CSS-Grid lassen sich  dank der magischen Formel repeat(auto-fill, minmax()) sehr gut Raster erstellen, die sich automatisch an alle Viewportgrößen anpassen, die Spaltenzahl wird dabei nach Bedarf ermittelt. Dabei werden die Elemente automatisch auf das Raster verteilt in der Reihenfolge, in der sie im Quellcode stehen. Keine Rasterzelle wird dabei ausgelassen. Was macht man, wenn aber genau das gewünscht ist? Also:

  • ein flexibles responsives Raster
  • mit Lücken
  • aber ohne Media Queries

Weiterlesen

fest – flüssig – responsive – adaptive

Meine Erfahrung nach sind Layoutarten wie fest, flüssig, responsive oder adaptive gerade für Einsteiger schwer zuzuordnen. Deswegen habe ich jetzt einmal Minimalbeispiele gebastelt, die nur diese Begriffe verdeutlichen sollen. Um die Unterschiede nachvollziehen zu können, muss man das Browserfenster schmaler ziehen. Und ich habe eine Vereinfachung durchgeführt: ich zeige die unterschiedlichen Layouttypen nicht an vollständigen Layouts, sondern stelle jeweils zwei Bereiche gegenüber, die das unterschiedliche Verhalten deutlich machen. Weiterlesen