Archiv

Videotraining: Formulare erstellen und gestalten

Videotraining: Formulare mit HTML und CSSGerade ist mein neues  Videotraining zum Thema Formulare bei video2brain erschienen. Dabei geht es um die Basics der Formularerstellung per HTML, um Neuerungen aus HTML5 und schließlich um die Gestaltung von Formularen.
Weiterlesen

Browser-Entwicklertools: Laden der Dateien untersuchen

Um die Performance von Webseiten zu verbessern, muss man wissen, welche Dateien wann geladen werden. Das sieht man einem Dokument nicht unbedingt direkt an … dafür verraten es die Entwicklertools zuverlässig. Wie man mit dem Netzwerk-Tab der Browser-Entwicklertools arbeitet, zeige ich in einem Video.
Weiterlesen

Videotraining Responsive Webdesign – Performance-Tuning

Responsive Webdesign – Performance-TuningHeutzutage müssen Webseiten responsiv sein. Ein Problem dabei kann aber die Ladegeschwindigkeit darstellen. Glücklicherweise gibt es eine Reihe von Techniken, um die Performance zu verbessern. Und wie das konkret geht, zeige ich in meinem Videotraining:

Responsive Webdesign – Performance Tuning – video2brain Online-Videotraining

Laufzeit: 1 Std. 41 min
Einzeltraining: € 29,95
oder alle Trainings im Abonnement: ab € 19,95

Weiterlesen

CSS: Fehler in Eigenschaften aufspüren

Schnell hat man sich bei einer CSS-Eigenschaft vertippt. Um derartige Fehler aufzuspüren, hilft es schon einmal einen passenden Editor zu verwenden. Ansonsten lassen sich solche Fehler gut im Google Chrome entdecken. Wie das geht, aber auch wann scheinbare Fehler keine Fehler sind, zeige ich in einem Video. Das Video ist ein Ausschnitt aus meinem video2brain-Videotraining CSS debuggen.
Weiterlesen

Videotraining CSS debuggen

Videotraining CSS debuggen

Das Grundprinzip von CSS ist ja eigentlich ganz einfach – aber trotzdem machen Stylesheets oft nicht das, was sie machen sollten. In meinem neuen Videotraining zeige ich, wie man Code untersucht und Fehler aufspürt.

CSS debuggen – video2brain Online-Videotraining

Laufzeit: 1 Std. 32 min
Einzeltraining: € 29,95
oder alle Trainings im Abonnement: ab € 19,95

Weiterlesen

IconFonts nutzen

CSS3-Profitricks: Hintergründe, Icons und Farbverläufe

Die Anforderungen an Icons heute sind hoch: Sie sollen zuerst einmal auch auf hochauflösenden Displays gut aussehen und außerdem natürlich auch sonst möglichst flexibel sein: Schön wäre doch, man könnte – ohne ein Bildbearbeitungsprogramm bemühen zu müssen – die Farbe oder Größe ändern oder auch Schatten definieren. All das geht, wenn man IconFonts einsetzt. IconFonts funktionieren wie die beliebten WebFonts, aber enthalten keine Schriftzeichen, sondern nur Icons. Wie man den FontAwesome nutzt, zeige ich in einem Video.

Weiterlesen

CSS3-Profitricks für Hintergrundbilder, Icons & Farbverläufe

Videotraining CSS3-Profitricks für Hintergrundbilder, Icons und Farbverläufe

CSS3 bietet mehr Möglichkeiten für Hintergrundbilder: Man kann einem Element mehrere Hintergrundbilder zuweisen oder Hintergrundbilder skalieren. Außerdem lassen sich über Funktionen wie linear-gradient() oder radial-gradient() selbst Bilder – nämlich Farbverläufe – erzeugen. Wie das geht und wie man diese Optionen genau nutzt, zeige ich in meinem neuen Videotraining für video2brain CSS3-Profitricks.

Mit dabei außerdem eine Vorstellung des Grundprinzips des Parallax-Scrolling und drei verschiedene Möglichkeiten, Icons in CSS zu verwenden: die klassischen CSS-Sprites, Icon-Fonts und der Einsatz von SVG-Icons.

Weiterlesen